Absurde Science Fiction Klischees

Gemüse-Alien aka Salad, Copyright Till Nowak: Bild mit Einverständnis des Künstlers verwendet.

Wenn ich etwas nicht ausstehen kann im Genre Sci-Fi dann sind das die vielen Klischees die immer wieder auftauchen ohne, dass sie mal überdacht werden. Stattdessen folgt Kopie auf Kopie und es wird Unsinn verbreitet bis wir zum Spott der Galaxis verkommen.

Sollte es da draußen Zivilisationen geben die uns beobachten müssten die denken wir seien komplett geistesgestört.

 

Außerirdische

  • Außerirdische sind Monster
  • Außerirdische haben Tentakeln
  • Außerirdische sind hässlich
  • Außerirdische haben übernatürliche Kräfte
  • Außerirdische wollen die Erde angreifen
  • Außerirdische wollen unsere Rohstoffe
  • Außerirdische wollen die Erde vernichten
  • Außerirdische verstehen uns egal welche Sprache wir sprechen
  • Außerirdische sprechen immer nur eine Sprache
  • Wir sind die guten, die Außerirdischen sind die bösen
  • Außerirdische sehen aus wie wir oder versuchen unsere Gestalt nachzuahmen
  • Außerirdische sind uns technisch überlegen
  • Außerirdische beherrschen die Telepathie
  • Außerirdische haben Roboter wir nicht

 

Raumschiffe

  • Raumschiffe sehen aus wie Ufos, am besten rund
  • Raumschiffe haben sichtbare Waffen die wie konventionelle Geschütze aussehen
  • Raumschiffe machen Lärm im Weltraum
  • Raumschiffe fliegen mit „Hyperantrieb“ also weitaus schneller als das Licht
  • Raumschiffe beherbergen Atomreaktoren oder ähnliches
  • Raumschiffe sind riesig und bedrohlich und ähneln heutigen Panzerwagen

 

Fortschritt

  • In Städten der Zukunft wimmelt es von fliegenden Autos
  • Futuristische Städte müssen aus Wolkenkratzern bestehen
  • In der Zukunft gibt es kein grün mehr
  • Der Fortschritt der Menschheit ist ein rein technologischer
  • Die Technologie der Zukunft äußert sich vor Allem in Waffensystemen
  • Wir bekämpfen die Außerirdischen durch die Armee, vor Allem die US Army

 

Naturgesetze und Technologie

  • Bei Zeitreisen treffen wir uns selbst und verändern die Geschichte
  • Im Weltraum gibt es keine Schwerelosigkeit
  • Roboter sind Kampfmaschinen
  • Roboter wollen menschlich sein
  • Roboter sind entweder unsere Diener oder unsere Feinde
  • Roboter sehen aus wie Menschen oder andere Lebewesen
  • Die Zukunft ist vor Allem dank Technologie als solche erkennbar

 

Es gibt natürlich viel mehr davon. Welche fallen Euch noch ein? Ich habe vor diese Liste auszubauen bis anhand dieser irgendwann jede Geschichte gleich als stereotyp und Klischee-beladen identifiziert werden kann. Warum? Weil das meiste was oben steht entweder unmöglich oder höchst unwahrscheinlich ist.

Die meisten der SF-Klischees sind schlicht absurd.

Viele der SF-Geschichten werden zur Farce weil sie schon von vornherein völlig fern jeder Logik sind. Gute Science Fiction erkennen wir hingegen dran, dass diese Klischees eben weggelassen werden.

Update:

Übrigens scheinen die SF-Fans zufrieden zu sein mit SF-Klischees wie den oben.

Ich hatte im SF-Forum um Beiträge erbeten stattdessen bin ich auf erbitterten Widerstand gestoßen und eine Diskussion „alle gegen einen“ entbrannte.

Gibt es da draußen auch Sci-Fi Fans die sich nicht au die ewig gleichen Klischees verlassen und stattdessen wirklich einfallsreiche Zukunftsvisionen wünschen?